Latenzzeiten im IP-Backbone

Obwohl IP-Daten theoretisch mit Lichtgeschwindigkeit reisen, haben sowohl das Medium (i.d.R. Glasfaser) als auch die beteiligte Elektronik eine verzögernde Wirkung auf die Pakete. Hier ein paar Zahlen als Richtlinie. Diese Zahlen betreffen ausschliesslich den Backbone, und nur eine Paketlaufrichtung. Je nach Zugangsart (SDSL, ADSL…) sind weitere Verzögerungen zu berücksichtigen.

von nach Verzögerung
Westeuropa USA Westküste 90 ms
USA Westküste USA Ostküste 30 ms
Innerhalb Westeuropas 40 ms
Westeuropa Afrika 150 ms
Westeuropa Nordasien 100 ms

Flattr this!

Leave a Reply