Archive for the ‘blogs’ Category

Meine zehn besten Photos aus 2011

Mittwoch, Januar 18th, 2012

Eine gute Idee auf die mich die Digital Photography School mit ihrem Posting 289 “Best Photos of 2011” gebracht hat: Das vergangene Jahr nochmal Revue passieren zu lassen indem man seine besten Photos heraussucht. Hier also mein persönliches Best-Of:










Flattr this!

Portfolio mit WordPress

Dienstag, August 3rd, 2010

Ich habe kürzlich bei der Gestaltung der Webseite Sandpunze.de von Anita Aleite mitgeholfen.

Es handelt sich um ein Web-Portfolio auf der Basis von WordPress. Eine Inspirationsquelle, diese Seite überhaupt mit WordPress anzugehen war das Smashing Magazine. Allerdings habe ich im Endeffekt doch das komplette Template selber gebaut, da sowohl Layout als auch Design sehr individuell werden sollten. Jeder Beitrag besteht neben dem Text aus einer variablen Anzahl von Bildern, die allerdings nicht alle auf einmal angezeigt werden, sondern immer nur eines. Durch Mausklick kann man die Bilder durchschalten. Vorbild hierfür war die Webseite von Jesse Kirsch.

Nun mussten diese Komponenten aber noch zu einer funktionierenden Webseite zusammengefügt werden. Hierbei half das Plugin WordCycle von Esther S. White. Ein paar kleine Anpassungen waren erforderlich, aber dann tat es seinen Dienst. Diese Anpassungen werden wohl auch in die nächste Version des Plugins einfliessen.

Die statistische Auswertung macht Piwik, das sich in der letzten Zeit deutlich verbessert hat.

Flattr this!

Wechsel zu WordPress

Donnerstag, Februar 25th, 2010

Aufmerksame Leser stellen vielleicht fest, dass ich mich offenbar nicht entscheiden kann. Ja, es stimmt, als ich angefangen habe zu bloggen stand die Frage nach der Software im Raum, und ich habe mich nach langer Überlegung gegen WordPress und für Serendipity entschieden.

Diese Entscheidung habe ich jetzt geändert, da ich trotz ehrlichem Bemühen mit dem Backend von Serendipity nicht zurechtgekommen bin. WordPress funktioniert deutlich flüssiger, bietet angenehmere Möglichkeiten zur Medienverwaltung, und bessere Integration mit Twitter, dem iPhone, und dem restlichen WebZwoNull.

Mal sehen wie lange diese Entscheidung Bestand hat 🙂

Flattr this!

Twitter-Wandkalender

Donnerstag, November 26th, 2009

Da ich nicht weiss ob wir im Büro dieses Jahr wieder einen Wandkalender vom eco bekommen, wäre ein Kalender von druckerei.de gern gesehen. Details zur Aktion finden sich unter http://blog.druckerei.de/zwitschern-fuer-den-wandkalender-2010/. Aber ich werde ganz sicher nicht jeden Tweet auch auf dem Kalender eintragen 😉

P.S.: Ja, ich bin käuflich 🙂

Flattr this!

Warum Serendipity?

Donnerstag, Dezember 18th, 2008

Bevor ich mein Blog gestartet habe wollte ich natürlich ein paar Varianten testen, bevor ich mich auf eine Software festlege. Am Ende bin ich bei Serendipity gelandet. Aber warum eigentlich?

Getestet habe ich Drupal, WordPress und Serendipity. Folgende Punkte sprechen meiner Meinung nach für Serendipity:

  • Unterstützung von PostgreSQL neben MySQL
  • Integration in MacJournal
  • Verwendung von Smarty-Templates, daher weniger anfälliger PHP-Code
  • bisher scheint die Codequalität besser zu sein als z.B. bei WordPress

Was mich anfangs ein wenig abgeschreckt hat war der sehr komische Adminbereich, besonders im Bereich Plugins und Themes. Die Darstellung von installierten Themes und die Aktivierung und Deaktivierung sind enorm gewöhnungsbedürftig, aber das macht man ja auch nicht dauernd.

Flattr this!

Serendipity-Plugin für mobile Browser

Freitag, Dezember 5th, 2008

Bei der Recherche über spezielle Anwendungen für mobiles Blogging bin ich heute über ein Serendipity-Plugin gestolpert, das es ermöglicht automatisch eine für Mobiltelefone und speziell das iPhone optimierte Darstellung zu generieren. Details bei Mobile SEO

Flattr this!

Erstes Posting

Dienstag, Oktober 14th, 2008

Dies ist das erste Posting auf meinem neuen Blog. Ich werde sowohl auf deutsch als auch auf englisch bloggen, und versuchen die meisten Postings zweisprachig zu machen.

Mal sehen welche Themen mir so unterkommen werden 🙂

Flattr this!

First Post

Dienstag, Oktober 14th, 2008

This is the first post to my personal blog. Even though I am german, I will make this blog bilingual. Some posts German, if only of local interest, some in English.

We will see which topics I’ll blog about 🙂

Flattr this!