Studienarbeit zu IPv6

Update

Diese Studienarbeit wurde im Jahr 2003 erarbeitet und im August 2003 eingereicht. Daher stellt sie nicht mehr den aktuellen Stand der Dinge dar.
Zur Zeit verfolge ich dieses Thema wieder intensiv und werde diese Seite gelegentlich aktualisieren.

Seit Anfang 2007 verwende ich einen Tunnel zum Sixxs, um mein privates Netzwerk mit IPv6-Konnektivität zu versorgen. Nachdem der Tunnel mehrere Wochen aktiv war habe ich meine eigene IPv6-Allokation erhalten und kann damit Serverdienste per IPv6 zur Verfügung stellen.

Damit teste ich jetzt die Interoperabilität mit IPv6 von MacOSX, OpenBSD, Linux, und Cisco IOS. Vieles funktioniert bereits ohne grossen Aufwand, anderes funktioniert einfach gar nicht…

Motivation

Der Adressraum des aktuellen Standards IPv4 wird bald erschöpft sein. Aus
diesem Grund wurde der Nachfolger IPv6 entwickelt, der mittlerweile weltweit
in Labors und Feldversuchen erprobt wird. Da jeder, der Netzwerke nicht nur
aus der Benutzerperspektive sieht sich früher oder später damit
beschäftigen muss, habe ich mich entschieden, meine Studienarbeit diesem
Thema zu widmen.

Fertige Ausarbeitung in HTML|PDF

Links

Flattr this!

Leave a Reply