Virtual Reality – Boules

Im Rahmen des VR-Praktikums sollte eine 3D-Anwendung mit Hilfe von OpenGL erstellt werden. Zum Einsatz kam hierbei neben der zweiseitigen Cave im VR-Labor der FH Wedel wahlweise ein optisches oder magnetisches Trackingsystem zum Erkennen von Bewegungen und Position des Anwenders. Das Display ist Stereo-fähig und
wird von einer SGI Onyx angesteuert.

Die Aufgabenstellung war in diesem Zusammenhang mit Absprache des Praktikumsleiters frei wählbar.

Aufgabenstellung

Programmieren eines Boule-Spiels mit den folgenden Merkmalen

  • Modellierung einer Landschaft unter Verwendung einer Höhentextur zur Generierung des Geländes.
  • Entwicklung einer Physik-Engine zur realistischen Simulation der Kugeln nach dem elastischen Stoß
  • ein paar einfache Hindernisse
  • Stereo-View
  • Nutzen des optischen Trackingsystems
  • Darstellung von Schatten mit Hilfe von Schattenvolumen
  • Ausgabe von Schrift

Flattr this!

Leave a Reply